Jens und Ulf Priewe (YCW) mit Uli und Martin Küppers vom OSC
Jens und Ulf Priewe (YCW) mit Uli und Martin Küppers vom OSC (Foto OSC)

Bericht Stadtmeisterschaft 2021

Blaue Elise schnellstes Boot

Am 4. und 5. September 21 fanden die Weseler Stadtmeisterschaften im Jollensegeln statt. Da der Auesee, das Hausrevier der Weseler  Bootssportvereine, wegen der maroden Steganlage und der zugewucherten Zugänge momentan kaum für den Vereinssport nutzbar ist, wurden die Wettfahrten mit dem vom Oberhausener Segel-Club (OSC) ausgerichteten „Holemans-Cup“ verbunden und auf dem Waldsee in Diersfordt  ausgerichtet. Dieser ist normalerweise nur für die Mieter von Liegeplätzen zugänglich, war aber für das Wochenende von der „Gesellschaft für Freizeitanlagen“ (GfA) ausnahmsweise für interessierte Zuschauer geöffnet worden. Diese konnten sich auch über einem kulinarisches und musikalisches Rahmenprogramm freuen.
Da die insgesamt gemeldeten 44 Boote unterschiedlichste Leistungspotenziale aufwiesen, wurde in vier Wertungsgruppen gestartet, zwei Optimistengruppen mit insgesamt 12 Booten und zwei Yardstickgruppen mit insgesamt 32 teilnehmenden Booten. Beim Yardstick treten Boote unterschiedlicher Bauart gegeneinander an, deren Zeit gemessen und anschließend nach einem festgelegten Schlüssel umgerechnet wird.

Wettfahrtleiter Martin Küppers vom OSC hatte vier Tonnen so verlegt, dass bei meist schwachen Winden aus nordöstlichen Richtungen pro Runde zwei kurze Kreuzkurse gesegelt werden mussten. Wechselnde Windstärken und variierende Windrichtungen forderten das ganze Können der segelnden Crews.

Nach insgesamt 5 Wettfahrten mit einem Streichresultat sah das Ergebnis so aus:

Klasse Yardstick unter 115:

1. Platz (und schnellstes Boot überhaupt) - Jens und Ulf Priewe (Blaue Elise) vom YCW
2.
Platz – Julian Paus und Christoph Müller (Idefix) vom OSC
3. Platz – Ralf Teichmann, Ralf Stodtmeister, Henning Rehe (immer süd) von der WSK

Klasse Yardstick über 115:

  1. Platz – Holger Busse und Michael Müller (Ajo), vereinslos
  2. Platz – Martin und Mika Gebel (Favonius) vom YCW
  3. Platz – Tobias Franz (Topper) vom OSC

Optimisten B

  1. Platz – Ole Katt (Waterflash), WSK
  2. Platz – Carlotta Schulz (Black Shadow), WSK
  3. Platz – Laurin Schrameyer (Hein Blöd), WSK

Optimisten C

  1. Platz – Lasse Priewe (Käpt’n Blaubär), WSK
  2. Platz – Yuna Bongart (Yoshi), WSK
  3. Platz – Liv Stenner (Nobel Hobel), WSK

Weitere Ergebnisse:
Oberhausener Segel-Club (OSC) - Holemans-Cup (clubdesk.com)

Zurück