YCW Jugend Kuttertour 2019.

Regatten

Neben der seglerischen Grundausbildung  ist ein langfristiger Leistungsaufbau das nächste Ziel der Trainings.

Durch kleine Wettfahrten während der Trainingseinheiten wird das natürliche Bedürfnis von Kindern, sich mit anderen zu messen, zunächst spielerisch gefördert. Durch Vergleiche im Wettkampf werden sowohl Gemeinschaftserlebnisse als auch Grenzerfahrungen geschaffen, die den Erlebnisraum der Kinder und Jugendlichen enorm erweitern.

Ziel ist dabei nicht die Höchstleistung im Kindesalter, sondern die Hinführung zum Leistungssport, der sich im Jugendalter voll entfalten kann.

Hülskens-Opti-Cup

Die traditionelle große Opti-Regatta auf dem Auesee, die im Frühjahr angeboten wird.

Die Durchführung hängt u.a. von der Zahl der Meldungen ab.

Kuchenregatta

Die 420er Regatta, die im Spätsommer auf dem Auesee veranstaltet wird.

Die Durchführung hängt u.a. von der Zahl der Meldungen ab.

Stadtmeisterschaften

Abwechselnd richten die drei Weseler Vereine WSK, RTGW und YCW im Spätsommer die Stadtmeisterschaften im Jollensegeln aus. Hier gehen in zwei Startgruppen die Optimisten und die anderen Jollen (420er, Laser, Contender usw.) an den Start, wobei die Sieger in der gruppe der Jollen per Yardstick ermittelt werden.

Vereinsregatten

Bei ausreichend großen Trainingsgruppen werden zum Saisonende bei den Optis und den Jollen (Laser, 420er) die Vereinsmeister ausgesegelt.

Externe Regatten

Interessierte Regattaseglerinnen und -segler können an Regatten in der Nähe teilnehmen (Xanten, Baldeneysee, Elfrather See usw). Dafür steht ein Doppelstocktrailer mit Slipwagen zu Verfügung.

Rheinwoche

Erfahrene Seglerinnen und Segler können sich für die Rheinwoche melden, der ältesten und längsten Flussregatta Europas. Mit der river:blu steht ein konkurrenzfähiges Boot zu Verfügung, das 2013 das ‚Blaussblaue Band‘, die Punktewertung der Rheinwoche, gewinnen konnte.